Erleben Sie Ostern (Karwoche) in Málaga wie ein Einheimischer!

Was ist die Semana Santa (Karwoche)?

Die Osterwoche in Málaga (auf Spanisch: Semana Santa) ist eines der wichtigsten kulturellen Ereignisse des Jahres. Diese jahrhundertealte Tradition ist ein wesentlicher Bestandteil der Identität der Stadt. Die Karwoche ist ein Höhepunkt im Kalender eines jeden Malagueño.

In dieser Woche finden jeden Tag zwischen 5 und 10 aufwändige Prozessionen statt. Die Prozessionen beginnen und enden an den Gebäuden der jeweiligen Bruderschaft. Dann ziehen sie durch die Straßen der historischen Stadt.

Wann ist die Karwoche?

Sie beginnt am Palmsonntag und endet am darauf folgenden Sonntag, dem Tag der Auferstehung. Wenn Sie mithalten wollen, müssen Sie sich einen Reiseplan besorgen. Darin sind die Zeitpläne und die genauen Zeiten angegeben, zu denen die einzelnen Prozessionen an bestimmten Punkten der Stadt vorbeiziehen. Sie können einen Reiseplan im Fremdenverkehrsbüro abholen. Auch in vielen örtlichen Geschäften wie Bäckereien und Apotheken liegen sie aus.

Wie sehen die Prozessionen aus?

Schauen Sie sich dieses Video an, um einen Eindruck von der Semana Santa in Málaga zu bekommen:

Wann finden die Prozessionen statt?

Die Prozessionen beginnen gegen 15 Uhr und enden manchmal erst um 5 oder 6 Uhr morgens!

Wenn Sie also von Montag bis Freitag etwas im Stadtzentrum unternehmen wollen (außer Prozessionen zu sehen), MÜSSEN Sie alles am Vormittag tun. Denn nachmittags ist Showtime!

Täglich finden zwischen 5 und 10 Umzüge statt, die die Straßen regelrecht einnehmen. Es kann sehr schwierig sein, sich in der Stadt zu bewegen. Außerdem sind die meisten Geschäfte nachmittags geschlossen. Da Donnerstag und Freitag Feiertage sind, bleiben alle Geschäfte an diesen Tagen geschlossen.

Welche Prozessionen muss man gesehen haben?

Throne Semana Santa

Palmsonntag: Gemäß der Tradition muss man zu diesem Anlass nagelneue Kleidung tragen. In der ganzen Stadt sieht man Kinder, die mit Palmen winken, wenn die erste Prozession der Woche – La Pollinica – vorbeizieht.

Heiliger Montag: Am Montag können Sie die beliebteste Prozession der Stadt sehen, El Cautivo, auch bekannt als der Herr von Málaga. Sein ikonisches Bild ist überall in der Stadt zu sehen. Tausende von Malagueños begleiten die Prozession auf der gesamten Strecke.

Gründonnerstag: Einer der spektakulärsten Momente für die Einheimischen ist die Prozession von Mena. Mitglieder der Legion, einer Elitetruppe der spanischen Armee, sind die Teilnehmer und Protagonisten dieser Prozession. Die Soldaten gehen am Vortag im Hafen von Málaga von Bord. Vom Hafen aus ziehen sie in einem einzigartigen Schnellmarsch durch die Stadt. Tausende von Einheimischen kommen, um ihre Ankunft zu sehen.

Karfreitag: An diesem Tag betrauern die Bruderschaften den Tod von Jesus. Verpassen Sie nicht die feierliche Servitas-Prozession, die gegen Mitternacht beginnt. Während der Prozession werden die Straßenlaternen ausgeschaltet.

Was kann ich in der Osterwoche in Málaga sonst noch unternehmen?

Wenn Ihnen das alles ein bisschen zu viel ist, möchten Sie vielleicht einmal dem ganzen Trubel entfliehen. Warum mieten Sie sich dann nicht ein Fahrrad von MALAGA BIKE und radeln aus dem Zentrum heraus? Fahren Sie nach Osten oder Westen an der Küste entlang und entspannen Sie sich. Genießen Sie die Strände und Chiringuitos von Málaga, die um diese Jahreszeit normalerweise ruhig sind. Entdecken Sie Pedregalejo, ein charmantes Fischerviertel nur 4 km östlich des Stadtzentrums. (Und bitte – denken Sie nicht einmal daran, mit dem Fahrrad ins Stadtzentrum zu fahren – Sie werden nie wieder herauskommen!)

Die Semana Santa in Málaga zu erleben, ist wirklich ein unvergessliches Erlebnis. Fragen Sie unsere freundlichen MALAGA BIKE Mitarbeiter nach Informationen zu den Prozessionen, wenn Sie Ihr Fahrrad mieten.

Throne Semana Santa at night
Thron Semana Santa bei Nacht

Categories